BOXEN Kampfsportcenter DAN in Wien | Taekwondo, Boxen, Thaiboxen, Kickboxen, Ving Tsun
1984 - 2016"KAMPFSPORTCENTER DAN" in WIENStaatlich geprüfte Trainer - Wettkampferfolge, tolle Atmosphäre, Zukunftsorientiert

+++ 1984 - 2016 +++ "KAMPFSPORTCENTER DAN" +++ Info unter 06642282111 +++
 
 
 
Unsere Bildergalerie Hier finden Sie tolle Bilder….WEITER
Ving-Tsun
TAEKWONDO – KICKBOXEN – THAIBOXEN – VING-TSUN – BOXEN

TAEKWONDO auch für KINDER in Wien 15.Laufend neue ANFÄNGERKURSE in allen verfügbaren Kampfsportarten!!!!
Info unter 06603001668

Wir möchten uns erweitern, suchen deshalb noch qualifizierte Kampfsporttrainer!!!

Bei uns haben Sie auch die Möglichkeit unsere Top Ausgestattenen Trainingsräume incl. Trainingsequipment für Ihre diversen Workshops / Lehrgänge etc. Stundenweise anzumieten!!!Unsere beiden Clubs sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie z.B.mit der U6 leicht zu erreichen.
Unsere top ausgebildeten Kampfkunst-Trainer führen Sie professionell, ob Anfänger oder sportliche Profis, durch ein reichhaltiges Angebot an asiatischen Kampfkünsten wie z.B. TAEKWONDO – THAI – KICKBOXEN – MMA-Wing Tsun- BOXEN – SELBSTVERTEIDIGUNG ….. etc.

Besuchen Sie auch unser “NEUES” Kampfsportcenter DAN welches am 10.September 2005 in Wien 15 wieder eröffnet wurde und seit dem Totalumbau betont modern und komfortabel ausgestattet ist.

Sie möchten uns kennenlernen??

Wir würden uns freuen, Sie bei einem unverbindlichem
++ Schnuppertraining ++ begrüssen zu dürfen!

NEU+++Wir unterrichten auch gerne Ihr(e) Kind(er) ab 6 Jahren in Taekwondo in Wien 15 !!! NEU+++ mehr…

NEU! ++++ Personaltraining mit Richard PINSKER ++++ NEU!
(staatl. geprüften Taekwondotrainer 6. DAN) Taekwondo: Technik-, Poomse-, Wettkampf-, Selbstverteidigungs- und Konditionstraining (wie z.B. Schnelligkeit, Kraft, Koordination, Ausdauer, etc.) mehr…

NEU!++++ Ab sofort MMA-Wing Tsun+++ NEU!

Martial Art
Realize & Exercise your dreams
Train your body – shape your mind


KICKBOXEN
 

Das Kickboxen ist die konsequente Weiterentwicklung des traditionellen Boxens unter Zuhilfenahme der fernöstlichen Kampfsportarten. Aus den verschiedenen Stilen wurden Tritte entnommen und verbessert, in manchen Kickboxarten sind sogar Würfe und Feger integriert worden. Bis heute ist das Boxen, was Faustangriffe angeht, nahezu unerreicht. Die traditionelle Kampfsportarten wie Karate und ähnliches sind technisch weit unterlegen. Durch die Fusion mit den Fußtechniken ist Kickboxen zu einer der effektivsten Kampfsportarten der Welt geworden, die leider immer noch unter dem „Unterwelt-Image“ leidet. Kickboxen wird als Semi-, Leicht-, oder Vollkontakt angeboten.

Im Kickboxen gibt es, wie auch im Boxen, als Fausttechniken lediglich gerade Schläge, Haken zum Kopf, Uppercuts und Körperhaken. In einigen Verbänden sind zudem noch Backfists erlaubt. Als Fußtechniken sind Frontkicks, Roundkicks, Sidekicks und Spinkicks üblich. Auch andere Tritte existieren, wie z.B. Axekicks, sind aber eher selten zu sehen. Im Vollkontakt werden je nach Regeln auch Lowkicks eingesetzt (mehr dazu bei Thaiboxen).

Diese Beschränkung in der Zahl der Techniken ist keinesfalls ein Nachteil, ganz im Gegenteil. Bestimmte Stile werben mit der Vielzahl an verschiedenen Techniken, aber im Kampf ist es unvergleichlich effektiver, sich auf bestimmte Anwendungen zu konzentrieren und diese zu perfektionieren. Das letzte was man in einer solchen Situation gebrauchen kann, ist es, Zeit für die Überlegung zu verschwenden, welche der 3 Millionen erlernten Techniken man denn jetzt einsetzt. Denn dann ist der Kampf zumeist schon längst verloren. Auch die Tatsache, dass kein Mensch unendlich lange lebt, gebietet es, sich lieber auf die Vervollkommnung einiger besonders effektiver Techniken zu beschränken. Dies ist es, was das Kickboxen bietet und was seine unumstrittene Effektivität ausmacht.